Dienstag, 13. März 2012

Emo's töten...

http://www.gbheld.com/upload/c5915f52.jpg
Im Irak herrsch momentan eine totale "EMO-Mordwelle". Sogar die Regierung des Iraks heißt solche Taten gut "Homosexuelle wie sie, müssen getötet werden" heißt es angeblich in einem öffentlichen Schreiben. Der Irak gilt als Hinterweltlerstaat - dennoch ist es kein Problem mehr, für Jugendliche, EMO-Klamotten zu bekommen. Nur das Tragen dieser stößt in diesem streng gläubigen Land auf Unmut. Zahlreiche Jugendliche sind in den letzten Wochen ermordet wurden. Gesteinigt etc. Und das nur wegen ihrer Kleidung! Ich finde es erschreckend, dass sowas in der heutigen Zeit immer noch passieren kann. Dass Menschen einfach zu Mördern werden, weil sie schlicht und einfach unaufgeklärt bleiben - oder von der Regierung mit der "Ausrottung" beauftragt wurden? Nicht alle Emo's sind gleich homosexuell. Ich kenne mich zu wenig in dieser "Szene" aus, um euch detailliert über diese Jugendgruppierung zu berichten. Ich finde es einfach nur erschreckend, Jugendliche zu ermorden, weil sie Kleidung tragen, die sie vermeindlich homosexuell wirken lässt.

Seid ihr genau so geschockt, wie Ich?


Kommentare:

  1. Krass-ehrlich, ich kann es kaum glauben. Dass das noch nicht in den Nachrichten war :ooo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... es wurde mal kurz bei RTL gezeigt. Ansonsten wird das Thema wohl eher tot geschwiegen.

      Löschen

Ich freue mich wirklich über jeden Kommentar, wer jedoch meint, mich zu verletzen oder beleidigen zu müssen muss damit rechnen, das die Mühe, ein Kommentar gemacht zu haben, umsonst war.